Nina RomEike

Das aus dem Sanskrit stammende Wort „Yoga“ bedeutet Einigkeit und Harmonie. Auch in meinem Verständnis von Yoga spielt diese Bedeutung eine große Rolle – es geht um die Balance zwischen Körper und Geist, Anspannung und Entspannung, Aktivität und Ruhe. Dabei gibt es nicht den einen „richtigen“ Weg. Jeder Mensch, sein Körper und seine Bedürfnisse sind unterschiedlich und jede Yogapraxis somit einzigartig.

In meinen Yogastunden versuche ich einen ganzheitlichen Ansatz von Yoga zu vermitteln, der die körperliche, emotionale und geistige Ebene gleichermaßen berücksichtigt. Auch das Kennenlernen und Akzeptieren der eigenen Stärken und Grenzen ist mir ein besonderes Anliegen und ich freue mich darauf, Dich dabei zu begleiten.

2017 Ausbildung zur Entspannungstherapeutin 
bei terramedus | 64 Unterrichtseinheiten | Hamburg

2019 Multi Style Yoga Teacher Training 
bei Trimurti Yoga | 200 Stunden | Dharamshala, Indien

 

Scroll to Top

Yin Yoga

Beim Yin Yoga ist das Thema „LOSLASSEN“ ganz groß geschrieben. Es ist wohl einer der ruhigsten und sanftesten Yoga Stile, bei welchem du Positionen passiv zwischen 3 und 8 Minuten hälst. Wir arbeiten hier an den Meridianen und dem Fasziensystem. Durch das lange Halten der Positionen können Blockaden in Körper und Geist gelöst werden und einzelne Körperpartien können geschmeidiger und flexibler werden. Blöcke, Gurte sowie Yoga Polster können dich dabei unterstützen, optimal und ganz nach den Bedürfnissen deines Körpers in verschiedenen Positionen in tiefe Entspannung & Meditation zu gelangen.

Egal ob Einsteiger oder fortgeschrittener Yogi, alle sind ganz herzlich willkommen.