Zweig_gruen_2

Dive iNTO Yoga

Mother Earth Yoga bietet dir eine Vielfalt an Yoga Stilen,
sodass du je nach Bedürfnissen und Tagesform entscheiden kannst,
was zu dir passt.

Klicke auf eines der Yogabilder,
um eine genaue Beschreibung des einzelnen Stils zu sehen!

Vinyasa Flow

Alle Level
erste Yoga Erfahrung hilfreich

Yinyasa Flow

Alle Level
Anfänger freundlich

Hatha Flow

Alle Level
Anfänger freundlich

Jivamukti Yoga

Alle Level
erste Yoga Erfahrung hilreich

Yin Yoga

Alle Level
Anfänger freundlich

Hatha Yoga | Rishikesh Reihe

Alle Level
Anfänger freundlich

Wake up Flow

Alle Level
erste Yoga Erfahrung hilfreich

Liebe Liebe Liebe

Alle Level
besonders Anfänger freundlich

Yoga Roots | The Basics

Anfänger
und alle die ihre Basics auffrischen wollen

Scroll to Top

Vinyasa Flow

Lass dich von deiner Atmung und der Musik durch die dynamischen Übungen des Vinyasa Flows tragen. Durch die Konzentration auf deine Atmung & die Bewegungen heißt es erst mal Kopf aus und Herz an. Dabei begegnet dir Musik verschiedener Richtungen und Traditionen.

Egal ob Einsteiger oder erfahrener Yogi – ein Vinyasa Flow kann für jeden fordernd und schweißtreibend sein. Die einzelnen Asanas (Körperübungen) werden so angeleitet, dass du immer selbst bestimmen und ausprobieren kannst, wie weit du gehen möchtest. Lass dich treiben und lerne deine Grenzen kennen! Hier stehen Stabilität, Flexibilität, Balance sowie Stärke von Körper & Geist im Fokus.

Sei dabei bereit für das Unerwartete, denn jeder Flow ist anders.

Alle Level sind herzlich willkommen. Für absolute Beginner Yogis kann es hilfreich sein, vorher mal beim Hatha Flow, Yinyasa Flow oder bei einem unserer Beginner Klassen/Workshops vorbeizuschauen. Im besonderen der Vinyasa Flow jeden Samstag um 10.30 Uhr ist eher für Yogis mit Vorerfahrung gedacht.

Yinyasa Flow

Wir finden sowohl Yin Yoga als auch fließende Yoga Stile super cool! Deshalb dachten wir uns: Warum nicht einfach mal ein Yinyasa Flow? Von Yin zu Yang und von Yang zu Yin. Von der Entspannung in die Aktivität und von der Aktivität in die Entspannung. Diese Klasse wird gestartet und abgerundet mit entspannten Yin Yoga Übungen während der Höhepunkt auf einem sanften und zugleich stärkenden Flow mit dynamischen Bewegungen liegt. Deine Bewegungen sind wie üblich bei unseren Flows im Einklang mit deiner Atmung und der Musik.
Ein echtes Wohlfühlpaket für Körper & Geist.

Alle Level sind willkommen. Diese Klasse ist anfängerfreundlich. 

Hatha Flow

In dieser Yoga Klasse werden die Asanas (Körperübungen) gemäß der Ausrichtung des Hatha Yoga unterrichtet. Diese werden durch dynamische Bewegungen miteinander verbunden. Dazu gibt es Musik, die dich dazu einlädt, gemeinsam mit deiner Atmung im „Flow“ zu bleiben. Diese Klasse soll dir mit Stabilität, Fokus und Flexibilität bis hin zu mehr Gelassenheit als potentielle Stütze für deinen Alltag beiseite stehen. 

Jivamukti Yoga

Egal ob du noch versuchst, den Unterschied zwischen Vrksasana und Sirshasana herauszufinden, oder schon ein fortgeschrittener Yogi bist: Open Klassen sprechen Yogapraktizierende aller Level an und für alle sind sie herausfordernd und schweißtreibend! Du übst auf deinem individuellen Level und folgst den mündlichen und ‚hands-on‘ Anleitungen des Lehrers, der für alle Level vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen Asana-Optionen anbietet. Eine typische Jivamukti Open Klasse beinhaltet die 5 Grundsätze des Jivamukti Yoga – Shastra (Yogaschriften und -philosophie), Bhakti (Hingabe), Ahimsa (Mitgefühl), Nada (Musik) und Dhyana (Meditation) – und präsentiert klassische Yogalehren als ‚on and off the mat‘ relevantes Wissen und Erfahren, inspiriert von dem jeweiligen ‚Jivamukti Focus of the Month‘ und eingebettet in fließende Vinyasa Sequenzen, Hands-on Adjustments und Ausrichtungstips, Meditation und Tiefenentspannung. Jede Jivamukti Open Klasse beeinhaltet die sog. ’14 Points‘ – eine Reihe von Key-Asanas, Meditation und spirituellen Lehren – in einer von dem jeweiligen Lehrer kreativ zusammengestellten individuellen Sequenz. Das alles begleitet von einem individuell gemixten Soundtrack aus Musik aller Traditionen: Indische Ragas, Kirtan, Electro, gregorianische Gesänge, Hip Hop bis hinzu modernen Popsongs. 

Die Klasse heisst ‚Open‘, weil sie offen und geeignet für alle Levels ist. Gleichwohl sollten Yoga-Anfänger wissen, dass es in Open Klassen nicht so viele detaillierte Anweisungen gibt, wie man die einzelnen Asanas ausführt. Um dies von der Pike auf zu erlernen, empfiehlt sich der begleitende Besuch unserer Basic Klassen.

Yin Yoga

Beim Yin Yoga ist das Thema „LOSLASSEN“ ganz groß geschrieben. Es ist wohl einer der ruhigsten und sanftesten Yoga Stile, bei welchem du Positionen passiv zwischen 3 und 8 Minuten hälst. Wir arbeiten hier an den Meridianen und dem Fasziensystem. Durch das lange Halten der Positionen können Blockaden in Körper und Geist gelöst werden und einzelne Körperpartien können geschmeidiger und flexibler werden. Blöcke, Gurte sowie Yoga Polster können dich dabei unterstützen, optimal und ganz nach den Bedürfnissen deines Körpers in verschiedenen Positionen in tiefe Entspannung & Meditation zu gelangen.

Egal ob Einsteiger oder fortgeschrittener Yogi, alle sind ganz herzlich willkommen.

Hatha Yoga

- Rishikesh Reihe -

Die Rishikesh Reihe ist eine aus Indien überlieferte und erprobte Sequenz, bestehend aus Pranayama (Atmung), Surya Namaskara (Sonnengrüßen) und ca. 12 Asanas (Körperübungen). Wie im Hatha Yoga üblich werden die Asanas statisch gehalten. Zwischendurch gibt es kleine Pausen die zum Entspannen und in sich hineinspüren einladen. Kreiert hat sie der große Yogameister Swami Sivananda, der zunächst als Arzt praktizierte, bevor er zum Yogi wurde.

Das wundervolle am Üben einer festen Sequenz ist, dass man durch das kontinuierliche Ausführen der Übungen schnell Fortschritte erzielt und diese auch an ganz konkreten Stellen selbst wahrnehmen kann. Zudem öffnet sich dadurch die Möglichkeit, auch zu Hause eine eigene Yoga Praxis aufzubauen. 

Wake up Flow

Guten morgen Early Bird! Mit Yoga in den Tag starten kann eine echt schöne Sache sein. Unser Wake up Flow ist eine einstündige und etwas sanftere Vinyasa Flow Sequenz, die sowohl deinen Körper als auch den Geist auf den neuen Tag einstimmen soll. Dich erwarten dynamische Bewegungen verbunden mit Atmung und Musik. 

Alle Level sind herzlich willkommen. Erste Yoga Erfahrung ist sicher hilfreich.

Liebe Liebe Liebe

Wir lieben, was wir tun!
Yoga unterrichten ist für uns eine Herzensangelegenheit. 
Jede Menge Liebe bekommst du daher in all unseren Klassen. 

Yoga Basics

Unsere Basic Klassen sind so strukturiert, dass sie bei regelmäßigem Üben einen vierwöchigen Grundlagenkurs bilden, in welchem wir in jeder Woche des Monats ein anderes Thema erkunden: 

1.  Woche (=vom 1.-7. Tag eines Monats): stehende Haltungen
2.  Woche (=vom 8.-14. Tag eines Monats): Vorwärtsbeugen
3.  Woche (=vom 15.-21. Tag eines Monats): Rückbeugen
4.  Woche (=vom 22.-31. Tag eines Monats): Umkehrhaltungen, Meditation und das Zusammenführen der verschiedenen Asanas im Vinyasa.

Unsere Basic Klasse richtet sich nach der Jivamukti Yoga Methode aus, gibt dir aber auch eine super Grundlage für alle anderen Stile.

Während in unseren Open & All Level Klassen ein Hauptaugenmerk auf das kontinuierliche Üben der Asanas im Vinyasa (=in fließender Abfolge) setzen, konzentrieren wir uns in den Basic Klassen mehr auf das Erlernen der korrekten Ausrichtung und Ausführung der Asanas. Wir vermitteln dir dabei, wie man die Asanas von Beginn an richtig ausführt und wie man Hilfsmittel wie Blöcke, Gurte und Decken intelligent einsetzt. In den Basic Klassen erlernst du also die Grundstrukturen, welche es dir erlauben, an in unseren All Level & Open Klassen auf sichere Weise teilzunehmen. 

Wir empfehlen Anfängern, mindestens je eine Basic Klasse aus den vier verschiedenen Wochen einmal und erforderlichenfalls auch mehrmals zu üben, während auch fortgeschrittene Schüler von den wesentlichen Ausrichtungsdetails profitieren werden, die in den Basic-Klassen geübt werden.

Auch wenn du absoluter Yogaanfänger bist, ist es nicht erforderlich, dass du in der ersten Woche des Monats mit unseren Basic Kursen beginnst, sondern du kannst jederzeit einsteigen und zu jedem Tag in der Woche, gern auch mehrmals pro Woche, kommen. 

Die Basic Klassen sind optimal für Anfänger abgestimmt, aber auch für fortgeschrittenere Levels geeignet, z.B. ab und an als Auffrischkurs, wenn du schon länger Yoga praktizierst.